Schweizer Landwirtschaft

Die Schweizer Landwirtschaft zuständig für unseren gedeckten Tisch - egal ob bei Gastgeber oder Zuhause.
Sind wir uns bewusst, was das bedeutet!
Wir leben in der Schweiz in Wohlstand und Wohlfahrt.
Die Schweizer Bäuerinnen und Bauern leisten ihren Anteil dafür.
Erdöl wird knapp. Mit dem Kauf saisonaler, inländischer Produkte kann jede und jeder Energie sparen und das
Klima schonen. Kommt dazu, dass viele Landwirte heute auch Energiewirte sind.
Sie


• fällen und rüsten Brennholz für Holzheizungen
• produzieren mit Holzschnitzelheizungen Energie für benachbarte Haushalte
• gewinnen Biogas aus Grünabfällen, Mist und Gülle
• nutzen Sonnenenergie oder stellen ein Windrad auf und speisen den Strom ins Netz ein.